Ronix-LOGO

Ronix 1103 elektrische Heißluftpistole

Ronix-1103-Elektro-Heißluftpistole-PRODUKT

SPEZIFIKATIONEN

Leistung 2000W
Voltage 220-240V
Temperaturen 50-600 Grad
Gewicht 0.84 kg
Enthält Düsen (3 Stück), Schaber
Geliefert in Ronix Farbbox
Frequenz 50-60 Hz
 

Luftzug

50 °C, 250 l/Min

50-450 °C, 250 l/Min

90-600 °C, 500 l/Min

TEILELISTE

Ronix-1103-Elektrische-Heißluftpistole-FIG-1

WARNUNG: Lesen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit dieses Handbuch und die allgemeinen Sicherheitshinweise sorgfältig durch, bevor Sie das Gerät verwenden. Geben Sie Ihr Elektrowerkzeug nur zusammen mit dieser Anleitung weiter.

Anmerkungen: Ihr Heißluftgebläse ist zum Ablösen von Farbe, Löten von Rohren, Schrumpfen von PVC, Schweißen und Biegen von Kunststoff sowie für allgemeine Trocknungs- und Auftauzwecke bestimmt.

ALLGEMEINE SICHERHEITSHINWEISE FÜR STROMWERKZEUGE

Lesen Sie alle Sicherheitswarnungen und alle Anweisungen. Die Nichtbeachtung aller Warnungen und Anweisungen kann zu elektrischem Schlag, Brand und/oder schweren Verletzungen führen. Bewahren Sie alle Warnungen und Anweisungen zum späteren Nachschlagen auf. Der Begriff „Elektrowerkzeug“ in den Warnhinweisen bezieht sich auf Ihr netzbetriebenes (kabelgebundenes) Elektrowerkzeug oder batteriebetriebenes (schnurloses) Elektrowerkzeug.

ARBEITSBEREICH

  • Halten Sie den Arbeitsbereich sauber und gut beleuchtet. Unübersichtliche und dunkle Bereiche laden zu Unfällen ein.
  • Betreiben Sie Elektrowerkzeuge nicht in explosionsgefährdeten Bereichen, z. B. in Gegenwart von brennbaren Flüssigkeiten, Gasen oder Staub. Elektrowerkzeuge erzeugen Funken, die Staub oder Dämpfe entzünden können.
  • Halten Sie Kinder und Umstehende fern, während Sie ein Elektrowerkzeug bedienen. Ablenkungen können dazu führen, dass Sie die Kontrolle verlieren.

ELEKTRISCHE SICHERHEIT

  • Die Stecker des Elektrowerkzeugs müssen zur Steckdose passen. Ändern Sie den Stecker niemals in irgendeiner Weise. Verwenden Sie keine Adapterstecker mit geerdeten Elektrowerkzeugen. Unveränderte Stecker und passende Steckdosen verringern das Risiko eines Stromschlags.
  • Vermeiden Sie Körperkontakt mit geerdeten oder geerdeten Oberflächen wie Rohren, Heizkörpern, Herden und Kühlschränken. Es besteht ein erhöhtes Stromschlagrisiko, wenn Ihr Körper geerdet oder geerdet ist.
  • Setzen Sie Elektrowerkzeuge weder Regen noch Nässe aus. Wasser, das in ein Elektrowerkzeug eindringt, erhöht das Risiko eines Stromschlags.
  • Missbrauchen Sie das Kabel nicht. Verwenden Sie das Kabel niemals zum Tragen, Ziehen oder Trennen des Elektrowerkzeugs. Halten Sie das Kabel von Hitze, Öl, scharfen Kanten oder beweglichen Teilen fern. Beschädigte oder verwickelte Kabel erhöhen das Risiko eines Stromschlags.
  • Verwenden Sie beim Betrieb eines Elektrowerkzeugs im Freien ein Verlängerungskabel, das für den Außenbereich geeignet ist. Die Verwendung eines für den Außenbereich geeigneten Kabels verringert das Risiko eines Stromschlags.
  • Wenn Sie ein Elektrowerkzeug auf Anzeige betreibenamp Standort unvermeidbar ist, verwenden Sie eine mit Fehlerstromschutzschalter (RCD) geschützte Versorgung. Die Verwendung eines FI-Schutzschalters verringert das Risiko eines Stromschlags.

PERSÖNLICHE SICHERHEIT

  • Bleiben Sie wachsam, achten Sie darauf, was Sie tun, und verwenden Sie Ihren gesunden Menschenverstand, wenn Sie ein Elektrowerkzeug bedienen. Verwenden Sie kein Elektrowerkzeug, während Sie es versuchen oder unter dem Einfluss von Drogen, Alkohol oder Medikamenten stehen. Ein Moment der Unaufmerksamkeit beim Betrieb von Elektrowerkzeugen kann zu schweren Verletzungen führen.
  • Verwenden Sie Sicherheitsausrüstung. Tragen Sie immer einen Augenschutz. Sicherheitsausrüstung wie Staubmaske, rutschfeste Sicherheitsschuhe, Handhut oder Gehörschutz, die immer dann verwendet werden, wenn die Bedingungen dies erfordern, verringert Personenschäden.
  • Vermeiden Sie versehentliches Starten. Stellen Sie sicher, dass sich der Schalter in der Aus-Position befindet, bevor Sie den Stecker einstecken.
  • Das Tragen von Elektrowerkzeugen mit dem Finger am Schalter oder das Anschließen von Elektrowerkzeugen mit eingeschaltetem Schalter kann zu Unfällen führen.
  • Entfernen Sie alle Einstellschlüssel oder Schraubenschlüssel, bevor Sie das Elektrowerkzeug einschalten. Ein Schraubenschlüssel oder ein Schlüssel, der an einem rotierenden Teil des Elektrowerkzeugs befestigt ist, kann zu Verletzungen führen.
  • Nicht übergreifen. Halten Sie stets den richtigen Stand und das richtige Gleichgewicht. Dies ermöglicht eine bessere Kontrolle des Elektrowerkzeugs in unerwarteten Situationen.
  • Ziehe dich richtig an. Tragen Sie keine weite Kleidung oder Juwelier. Halten Sie Ihre Haare, Kleidung und Handschuhe von beweglichen Teilen fern. Lockere Kleidung, Schmuck oder lange Haare können von beweglichen Teilen erfasst werden.
  • Wenn Vorrichtungen zum Anschluss von Staubabsaug- und Sammeleinrichtungen vorhanden sind, stellen Sie sicher, dass diese angeschlossen und ordnungsgemäß verwendet werden. Die Verwendung dieser Geräte kann staubbedingte Gefahren reduzieren.

POWER TOOL VERWENDUNG UND PFLEGE

  • Wenden Sie keine Gewalt am Elektrowerkzeug an. Verwenden Sie das richtige Elektrowerkzeug für Ihre Anwendung. Das richtige Elektrowerkzeug erledigt die Arbeit besser und sicherer mit der Geschwindigkeit, für die es entwickelt wurde.
  • Verwenden Sie das Elektrowerkzeug nicht, wenn der Schalter es nicht ein- und ausschaltet. Jedes Elektrowerkzeug, das nicht mit dem Schalter gesteuert werden kann, ist gefährlich und muss repariert werden.
  • Ziehen Sie den Stecker aus der Stromquelle, bevor Sie Einstellungen vornehmen, Zubehör wechseln oder Elektrowerkzeuge aufbewahren. Solche vorbeugenden Sicherheitsmaßnahmen verringern das Risiko eines versehentlichen Startens des Elektrowerkzeugs.
  • Bewahren Sie das Elektrowerkzeug im Leerlauf außerhalb der Reichweite von Kindern auf und lassen Sie keine Personen, die mit dem Elektrowerkzeug dieser Anleitung nicht vertraut sind, das Elektrowerkzeug bedienen. Elektrowerkzeuge sind in den Händen ungeschulter Benutzer gefährlich.
  • Elektrowerkzeuge warten. Prüfen Sie auf Fehlausrichtung oder Festsitzen von beweglichen Teilen, Bruch von Teilen und andere Bedingungen, die den Betrieb des Elektrowerkzeugs beeinträchtigen können. Lassen Sie das Elektrowerkzeug bei Beschädigung vor Gebrauch reparieren. Viele Unfälle werden durch schlecht gewartete Elektrowerkzeuge verursacht.
  • Schneidwerkzeuge scharf und sauber halten. Richtig gewartete Schneidwerkzeuge mit Schneidkanten haften weniger und sind leichter zu kontrollieren.
  • Verwenden Sie das Elektrowerkzeug, Zubehör und Werkzeugeinsätze usw. gemäß dieser Anleitung und in der für den jeweiligen Elektrowerkzeugtyp vorgesehenen Weise unter Berücksichtigung der Arbeitsbedingungen und der auszuführenden Arbeiten. Die Verwendung des Elektrowerkzeugs für Zwecke, die nicht bestimmungsgemäß sind, kann zu einer gefährlichen Situation führen.

SERVICE

Lassen Sie Ihr Elektrowerkzeug von qualifiziertem Fachpersonal warten und verwenden Sie nur identische Ersatzteile. Dadurch wird sichergestellt, dass die Sicherheit des Elektrowerkzeugs erhalten bleibt.

ZUSÄTZLICHE SICHERHEITSHINWEISE FÜR HEIZPISTOLE
  • Legen Sie Ihre Hand nicht über die Lüftungsschlitze und blockieren Sie die Lüftungsschlitze nicht in irgendeiner Weise.
  • Die Düse und das Zubehör dieses Werkzeugs werden während des Gebrauchs extrem heiß. Lassen Sie diese Teile abkühlen, bevor Sie sie berühren.
  • Schalten Sie das Werkzeug immer aus, bevor Sie es ablegen.
  • Lassen Sie das eingeschaltete Werkzeug nicht unbeaufsichtigt.
  • Wenn das Gerät nicht sorgfältig verwendet wird, kann ein Feuer entstehen.
  • Hitze kann zu brennbaren Materialien geleitet werden, die außer Sichtweite sind.
  • Nicht in Anzeige verwendenamp Atmosphäre, in der entzündliche Gase vorhanden sein können, oder in der Nähe von brennbaren Materialien.
  • Lassen Sie das Werkzeug vollständig abkühlen, bevor Sie es lagern.
  • Für ausreichende Belüftung sorgen, da giftige Dämpfe entstehen können.
  • Nicht als Haartrockner verwenden.
  • Blockieren Sie weder den Lufteinlass noch den Düsenauslass, da dies zu einem übermäßigen Hitzestau und damit zu einer Beschädigung des Werkzeugs führen kann.
  • Richten Sie den Heißluftstrahl nicht auf andere Personen.
  • Berühren Sie die Metalldüse nicht, da sie während des Gebrauchs sehr heiß wird und bis zu 30 Minuten nach dem Gebrauch heiß bleibt.
  • Platzieren Sie die Düse während des Gebrauchs oder unmittelbar nach dem Gebrauch nicht gegen etwas.
  • Stecken Sie nichts in die Düse, da dies einen Stromschlag verursachen könnte. Schauen Sie wegen der entstehenden hohen Temperatur nicht auf die Düse, während das Gerät in Betrieb ist.
  • Lassen Sie keine Farbe an der Düse oder dem Schaber haften, da diese sich nach einiger Zeit entzünden könnte.

FARBE ENTFERNEN

  • Verwenden Sie dieses Werkzeug nicht, um bleihaltige Farbe zu entfernen. Abblätterungen, Rückstände und Dämpfe der Farbe können giftiges Blei enthalten. Jedes Gebäude vor 1960 kann in der Vergangenheit mit bleihaltiger Farbe gestrichen und mit zusätzlichen Farbschichten überzogen worden sein.
  • Einmal auf Oberflächen abgelagert, kann zu viel Kontakt mit der Hand zur Aufnahme von Blei führen.
  • Selbst eine Exposition gegenüber geringen Bleikonzentrationen kann zu irreversiblen Schäden am Gehirn und Nervensystem führen. Besonders gefährdet sind junge und ungeborene Kinder.
  • Achten Sie beim Entfernen von Farbe darauf, dass der Arbeitsbereich eingezäunt ist. Tragen Sie vorzugsweise eine Staubmaske.
  • Verbrennen Sie die Farbe nicht. Verwenden Sie den Schaber (falls zutreffend) und halten Sie die Düse am Blatt 25 mm von der lackierten Oberfläche entfernt. Arbeiten Sie in vertikaler Richtung nach unten, um zu verhindern, dass Farbe in das Werkzeug fällt und anbrennt.
  • Entsorgen Sie alle Farbreste sicher und sorgen Sie dafür, dass der Arbeitsbereich nach Abschluss der Arbeiten gründlich gereinigt wird.

SCHLÜSSELEINSTELLUNG

POSITION 1

  • Kühlen der heißen Teile
  • Kühlen der Maschinen vor dem Düsenwechsel.

POSITION 2

  • Trocknen von Farbe und Lack
  • Aufkleber entfernen
  • Wachsen und Entwachsen
  • Trocknen von nassem Holz vor dem Verfüllen
  • Schrumpfende PVC-Umhüllungs- und Isolierschläuche
  • Eingefrorene Rohre auftauen

POSITION 3

  • Kunststoffe schweißen
  • Biegen von Kunststoffrohren und -platten
  • Lösen verrosteter oder festsitzender Schrauben und Muttern
  • Entfernen von Farbe und Lack
  • Löten von Sanitärverbindungen

Anmerkungen: Wenn Sie sich bei der richtigen Einstellung nicht sicher sind, beginnen Sie mit einer niedrigen Temperatureinstellung und erhöhen Sie die Temperatur schrittweise, bis Sie optimale Ergebnisse erzielen.

MONTAGE DES RICHTIGEN ZUBEHÖRS

Ronix-1103-Elektrische-Heißluftpistole-FIG-2

HINWEIS

  • Stellen Sie sicher, dass das Werkzeug ausgeschaltet und die Düse abgekühlt ist.
  • Eine herunterfallende Düse kann einen Gegenstand in Brand setzen. Düsen müssen fest und sicher am Gerät montiert sein.
  • Das Berühren einer heißen Düse kann zu schweren Verbrennungen führen. Lassen Sie vor dem Anbringen oder Austauschen einer Düse das Gerät vollständig abkühlen oder verwenden Sie ein geeignetes Werkzeug.
  • Eine heiße Düse kann eine Oberfläche in Brand setzen. Stellen Sie heiße Düsen nur auf feuerfesten Oberflächen ab.
  • Eine falsche oder defekte Düse kann zu einem Hitzestau führen und das Gerät beschädigen. Verwenden Sie nur Originaldüsen gemäß Tabelle, die für Ihr Gerät geeignet sind.

GEBRAUCHSANWEISUNG

  • Beachten Sie immer die Sicherheitshinweise und geltenden Vorschriften.
  • Halten Sie das Werkzeug nur mit einer Hand, halten Sie die andere Hand nicht über die Lüftungsschlitze
  • Vor dem Betrieb: Montieren Sie das richtige Zubehör für die Anwendung.
  • Stellen Sie die gewünschte Lufttemperatur ein.
  • Ein- und Ausschalten
  • Um das Gerät einzuschalten, stellen Sie den Ein-/Ausschalter auf Position 1/2/3. Nach dem Einschalten kann etwas Rauch austreten; dies weist nicht auf ein Problem hin.
  • Um das Werkzeug auszuschalten, stellen Sie die niedrigste Temperatur zum Abkühlen ein und stellen Sie dann den Ein-/Ausschalter auf Position 0. Lassen Sie das Werkzeug abkühlen, bevor Sie es bewegen oder lagern.
  • Temperatureinstellung.
  • Schalten Sie den EIN/AUS-Schalter auf 1/2/3, je nach gewünschter Temperatur.
  • Die Heißluftpistole beginnt zu summen. Jetzt können Sie die Austrittstemperatur schrittweise erhöhen oder verringern, indem Sie den Einstellknopf drehen.
  • Drehen Sie gegen den Uhrzeigersinn, um die Temperatur zu verringern, und im Uhrzeigersinn, um die Temperatur zu erhöhen.
  • Mehr LED-Leuchten schalten sich ein, wenn die Temperatur ansteigt.
  • Ablösen von Farbe
  • Montieren Sie ein geeignetes Zubehör.
  • Stellen Sie eine hohe Lufttemperatur ein.
  • Schalten Sie das Werkzeug ein.
  • Richten Sie die heiße Luft auf die zu entfernende Farbe.
  • Wenn die Farbe weich wird, kratzen Sie die Farbe mit einem Handschaber ab.

HINWEIS

  • Metallfensterrahmen nicht abisolieren, da die Wärme auf das Glas geleitet werden und es knacken kann. Verwenden Sie beim Abisolieren anderer Fensterrahmen die Glasschutzdüse.
  • Halten Sie das Werkzeug nicht zu lange auf eine Stelle gerichtet, um ein Entzünden der Oberfläche zu vermeiden.
  • Vermeiden Sie das Ansammeln von Farbe auf dem Schaberzubehör, da es sich entzünden kann. Entfernen Sie bei Bedarf vorsichtig mit einem Messer Farbreste vom Schaberzubehör.

STATIONÄRE VERWENDUNG

Dieses Werkzeug kann auch im stationären Modus verwendet werden.

  • Legen Sie das Werkzeug auf die Werkbank.
  • Sichern Sie das Kabel, um zu verhindern, dass das Werkzeug von der Werkbank gezogen wird.
  • Schalten Sie das Werkzeug vorsichtig ein.

HINWEIS

  • Achten Sie darauf, dass die Düse immer von Ihnen und umstehenden Personen weg zeigt.
  • Achten Sie darauf, dass nichts in die Düse fällt.

ABKÜHLUNG

  • Die Düse und das Zubehör werden während des Gebrauchs sehr heiß. Lassen Sie sie abkühlen, bevor Sie versuchen, das Werkzeug zu bewegen oder zu lagern.
  • Um die Abkühlzeit zu verkürzen, schalten Sie das Gerät mit der niedrigsten Lufttemperatureinstellung ein und lassen es einige Minuten laufen.
  • Schalten Sie das Gerät aus und lassen Sie es mindestens 30 Minuten abkühlen.

WARTUNG

  • Ihr Elektrowerkzeug wurde für einen langen Betrieb mit minimalem Wartungsaufwand entwickelt. Ein dauerhaft zufriedenstellender Betrieb hängt von der richtigen Werkzeugpflege und regelmäßigen Reinigung ab.

SCHMIERUNG

  • Ihr Elektrowerkzeug benötigt keine zusätzliche Schmierung.

REINIGUNGEN

  • Halten Sie die Lüftungsschlitze der Maschine sauber, um eine Überhitzung des Motors zu vermeiden.
  • Reinigen Sie das Maschinengehäuse regelmäßig mit einem weichen Tuch, am besten nach jedem Gebrauch.
  • Halten Sie die Lüftungsschlitze frei von Staub und Schmutz.
  • Wenn sich der Schmutz nicht löst, verwenden Sie ein mit Seifenlauge angefeuchtetes weiches Tuch.

Anmerkungen: Verwenden Sie niemals Lösungsmittel wie Benzin, Alkohol, Ammoniakwasser usw. Diese Lösungsmittel können die Kunststoffteile beschädigen.

www.ronixtools-com

Dokumente / Ressourcen

Ronix 1103 elektrische Heißluftpistole [pdf] Bedienungsanleitung
1103 Elektrische Heißluftpistole, 1103, Elektrische Heißluftpistole, Heißluftpistole, Pistole

Hinterlassen Sie eine Nachricht

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *